M.2 SSD MODULE

M.2 SSD MODULE, 256 GB, B&M Key

Produktübersicht

Smarte Erweiterung der Produktivität
Mit einem M.2 SSD Module lässt sich die Speicherkapazität des PCs erweitern und bietet damit mehr Platz zum Speichern von Bildern, Videos und Spielen. Außerdem verbessert das Modul die allgemeine Geräte-Performance, da das Betriebssystem schneller startet und Programme schneller geladen werden. TREKSTOR bietet SSDs mit dem Formfaktor M.2 2242, in der Ausführung B & M Key und einer Speicherkapazität von 64 GB, 128 GB, 256 GB oder 512 GB an – damit Sie die Wahl haben, wie der Computer aufgerüstet werden soll.

Einfach eingesetzt
Das Einsetzen des M.2 SSD Module in den PC erfolgt über einen integrierten SSD-Schacht und kann vom Nutzer ohne großen Aufwand selbst durchgeführt werden. Die Speichererweiterung per SSD ist dadurch besonders einfach in der Handhabung. Weitere Informationen zum Einbau der SSD und zu kompatiblen TREKSTOR-Geräten finden Sie hier: www.trekstor.de/m2ssd-guide

M.2 SSD MODULE 256GB

Wähle deine Ausstattung

Technische Details

Hardware

Speicherkapazität 256 GB
Key B & M
Formfaktor M.2 2242
Schnittstellen SATA 6G
Lesegeschwindigkeit 450 MB/s
Schreibgeschwindigkeit 350 MB/s

Sonstiges

Lieferumfang TREKSTOR M.2 SSD MODULE, Schraubendreher, Kurzanleitung

Datenblatt

Dateityp: PDF-Datei
Sprache: Deutsch

Kurzanleitung

Geeignet für: M.2 SSD MODULE
Version: V2-20
Datum: 2018-01-19
Dateityp: PDF
Sprache: Deutsch, English

Hardware

Wie kann ich mein M.2 SSD MODULE in Betrieb nehmen?  

Nachdem das M.2 SSD MODULE eingesetzt wurde, muss die SSD manuell initiiert werden:

  • Fahren Sie Ihren Computer hoch.
  • Rechtsklicken Sie bitte das Windows Icon in der linken unteren Ecke Ihres Bildschirms und wählen Sie die Option "Datenträgerverwaltung". Dort finden Sie z.B. unter der Bezeichnung "Datenträger 0" ein Volumen mit dem Hinweis "nicht zugeordnet" (schwarz markiert).

ACHTUNG: Achten Sie darauf NICHT den Systemdatenträger zu wählen (blau markiert).

 

faq_adddrive_de_neu

  • Rechtsklicken Sie die SSD, wählen Sie "Neues einfaches Volumen" und folgen Sie dann dem Einrichtungsassistenten.
    Die Laufwerksvorgaben können übernommen werden. Anschließend ist die SSD als Laufwerk unter Windows verfügbar.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK