Das neue Trekstor Primetab T13B – ein idealer Notebook-Ersatz

F. Sinner hat gepostet

Ab geht‘s: Am 31. Mai 2018 bringt TREKSTOR das neue Volks-Tablet auf den Markt – das Primebook T13B reiht sich nahtlos in die fast schon traditionelle Gerätereihe ein, die mittlerweile deutschlandweit einen großen Bekanntheitsstatus erlangt hat. Mit an Bord ist wieder zeitgemäße Hardware kombiniert mit sinnvoller Software zu einem bezahlbaren Preis. Aber alles der Reihe nach.

Was ist ein Volks-Tablet?

Das Volks-Tablet wird als Kooperation zwischen BILD.de und TREKSTOR auf den Markt gebracht. Hinter jedem Volks-Tablet steckt das Prinzip eines exzellenten Preis-/Leistungsniveaus. Ein schickes Design, hochwertige Materialien, eine perfekte Alltagsperformance und hilfreiche Software-Schmankerl sollen es jedem ermöglichen, für vergleichsweise wenig Geld ein modernes Tablet zu kaufen. Das überaus positive Feedback zu den bisherigen Produkten hat uns dabei bestätigt, die Zusammenarbeit mit Bild.de auch dieses Jahr weiter fortzusetzen. Dabei startete die Initiative bereits im Jahre 2013 und präsentiert mit dem Primetab T13B nun bereits den sechsten Neuzugang der beliebten Gerätereihe.

Wieso ist das Primetab T13B ein Notebook-Ersatz?

Das Primetab T13B bietet die hohe Produktivität eines Notebooks und kombiniert diese mit der vorteilhaften Kompaktheit eines Tablets. Das neue Volks-Tablet ist ein sogenanntes 2-in-1-Gerät und wird mit einer magnetisch andockbaren Tastatur, dem sogenannten Primecover+, sowie einem integrierten Kickstand ausgeliefert und macht aus einem simplen Tablet ein vollwertiges Notebook. Zudem ist Windows 10 Home (64 bit) als Betriebssystem installiert und liefert so die gleiche Nutzererfahrung, wie ein echter Heimcomputer: Microsoft Office, Surfen im Netz, Musik hören, Multimedia streamen oder ganz normale PC-Programme installieren – alles ganz ohne Kompromisse.

Was bietet das Primetab T13B?

  • Modernes Design

Das Primetab T13B kommt mit einem galanten und gleichzeitig robusten Aluminium-Gehäuse auf den Markt. Dadurch liegt das Gerät wesentlich wertiger und stabiler in der Hand, als es ein Pendant mit Plastikummantelung tun würde. Der 125° stufenlos ausklappbare Kickstand besteht dabei ebenfalls aus Metall und schmiegt sich an das Gehäuse – im eingeklappten Zustand ist dieser nahezu nicht erkennbar. An der Unterseite des Tablets wird die Tastatur mit der Magnethalterung optional befestigt. Das mitgelieferte Primecover+ punktet dabei neben einem stylischen Stoffbezug auch mit einer Hintergrundbeleuchtung für Momente mit schwächeren Lichtverhältnissen. Ein Fingerabdrucksensor für erhöhte Sicherheit sowie der gleichzeitigen Nutzung von Windows Hello ist ebenso mit an Bord. Die Tastatur dient im zusammengeklappten Zustand zudem als Displayschutz, der das Glas des 13,3 Zoll großen Touchscreens (Full HD: 1920 x 1080 Pixel) vor unnötigen Kratzern schützt.

  • Vortreffliche Hardware-Performance

Unter dem Gehäuse steckt die passende Technik, damit das 2-in-1-Gerät bei normalen Alltagsaufgaben nicht ins Schwitzen gerät. Der energieeffiziente Intel® Pentium® N4200 Prozessor wird von 4 GB RAM unterstützt und zeigt so die Geschehnisse auf dem Bildschirm flüssig an. Video-Streams ohne Ruckler schauen? Check! Ein halbes Dutzend Tabs im Internet-Browser ohne Performance-Einbrüche offen haben? Check! Mit Word, Excel und Power Point arbeiten, während im Hintergrund der eigene Lieblingssong läuft? Check! Der integrierte Festplattenspeicher beläuft sich auf 64 GB, kann aber jederzeit mit einem raffinierten Trick aufgewertet werden.

Auch der bekannte Youtuber AlexiBexi hat die produktiven Vorteile eines Primetab T13B entdeckt

  • Festplatten-Upgrade deluxe

Wer mehr Festplattenspeicher braucht und sich gerne noch einen zusätzlichen Geschwindigkeitsschub wünscht, der wird mit der M.2 SSD-Erweiterungsslot seinen Spaß haben: Mit Hilfe des Slots können optional erhältliche 42 mm SSD-Module mit einer Speichergröße von bis zu 512 GB nachgerüstet werden. Das Upgrade macht sich anschließend bemerkbar: Das Gerät fährt wesentlich schneller hoch, Programme können schneller geladen werden und die generelle Produktivität steigt dadurch nochmal spürbar an. SSD-Festplatten werden auf dem Markt immer wichtiger und wer sie einmal genutzt hat, der kann nur noch selten ohne – und das Schöne am Primetab T13B ist: die Wahl liegt ganz bei dir.

  • Software-Paket inklusive

Damit das Primetab T13B nach dem Auspacken auch gleich voll einsatzfähig ist, liegen neben dem vorinstallierten Windows 10 Home noch eine 1-Jahres-Lizenz Office 365 Personal sowie die Cloning-Software Acronis True Image 2018 als 90-Tage-Testversion bei. Was Microsoft Office dem Nutzer bietet, stellt mittlerweile kein Geheimnis mehr dar: Die schlagkräftige Kombination bestehend aus Word, Excel, PowerPoint, OneNote und weiteren Programmen ist der Grundstein für die produktive Arbeit auf einem Notebook-Ersatz – und das alles selbst über Gerätebarrieren hinweg, da alle Dateien auf Wunsch auf die Cloud-Plattform OneDrive ausgelagert werden können. Und mit Acronis True Image 2018 kopieren Sie das Betriebssystem von der normalen Festplatte auf ein nachträglich eingestecktes SSD-Modul. Damit liefert das Primetab T13B den richtigen Mix aus durchdachter Hardware und cleverer Software – ein echtes Rund-um-sorglos-Paket.

Weitere Informationen und Hinweise rund um das neue Volks-Tablet sind ab dem 31. Mai 2018 auf der Aktionsseite zu finden.

< zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Paul Lupe |

Hallo,
für Sehbehinderte ist die Größe des Tablets sehr interessant.
Wie komme ich mit dem Trekstor Primetab T13B unterwegs ins Internet?
Beste Grüße

Paul

Antwort von F. Sinner

Hallo Paul,

wir freuen uns über deine Nachricht und deinem Interesse am Gerät.

Zu deiner Frage: Das Trekstor Primetab T13B hat kein LTE-Modul an Bord, sondern eine reine WLAN-Funktion.

Allerdings bieten sich dennoch zwei komfortable Optionen, den Weg ins Internet zu finden: Entweder nutzt du dein Smartphone als Hotspot und wählst dich darüber mit dem T13B ein oder du nutzt einen Surfstick um unterwegs mobil zu sein - dieser passt perfekt in die vollwertigen USB-Eingänge des Tablets.

Liebe Grüße,
Fabian

Kommentar von Hans |

Hallo
Habe mir das Volks Tablet gekauft, denke die Geschwindigkeit zu dem Preis ist voll ok. Der Name Volks Tablet gefällt mir, hoffe das ihr für euer Volk da seit wenn was sein sollte.

Eine 128 GB SSD M.2 Speichererweiterung habe ich heute auch gekauft. Fand das ganz wizig, einen Slot für zweite Festplatte. In der Packung (der Speichererweiterung) da war ein Schraubendreher dabei, der Einbau damit war kinderleicht.

Mein Job ist täglich surfen, online einkaufen, ein paar Mail schreiben, denke dieses Tablet reicht für mich ganz gut.

Habe mir vor 3 Monaten einen sehr schnellen, 17 Zoll Laptop gekauft, kurz, kostet drei mal so viel, ist doppelt, vielleich dreimal so schnell.

Zurück zum Volks Tablet, der erste Start, die vielen Win Updates, das dauert schon sehr lange, nur das April Update hat 10 oder 20 GB. Die 64 GB Festplatte war dann mit 50 GB voll.
Habe danach die Festpatte bereinigt und knapp 30 GB an überflüssigen Win Daten gelöscht. Jetzt ist die Festplatte zu 40% voll, das finde ich so ok.

Habe gerade die Win Sicherung auf einen USB Stick gemacht. Hat locker über zwei Stunden gebraucht. Aber die lange Zeit, das ist mir egal, das mache ich ja äh nur ein mal.

Ich mag mein neues Volks Tablet.
Denke es ist ein gut durchdachtes, modernes Gerät.
LG Hans

Antwort von F. Sinner

Hallo Hans,

vielen lieben Dank für dein Feedback zum Gerät. Das hören wir natürlich immer gerne =) Solltest du in Zukunft Fragen haben, dann helfen wir dir natürlich gerne. Liebe Grüße!

Kommentar von FHieronymus |

Hallo

Welcher Eingabestift wird denn zum Gerät empfohlen?

Vielen Dank im Voraus

Antwort von F. Sinner

Einen schönen guten Tag,

das TREKSTOR Primetab T13B unterstützt offiziell keine Stiftunterstützung, von daher können wir nur ungarantierte Aussagen treffen. Ein Aktivstift wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht funktionieren, ein Stift mit Gummispitze könnte aber durchaus funktionieren. Liebe Grüße!

Kommentar von k0ech |

Hi, Euer Treiberpaket vom 05.07.2018 funktioniert nicht. Es lässt sich nicht entpacken, WinRAR meldet "Unerwartetet Archivende" (auch vom MAC mit anderem Browser geladen kommt nur ein korruptes ZIP-Archiv). Bitte korrigieren! Mfg k0ech

Antwort von F. Sinner

Vielen Dank für die Informationen. Werden wir direkt so an die Kollegen weiterleiten. Liebe Grüße!

Kommentar von Jürgen |

Hallo, kann mann einen Bootmanger mit den F- Tasten aufrufen und von micro-SD booten? (z.b. Knoppix)
Gruß
Jürgen

Antwort von F. Sinner

Hallo Jürgen,

diese Option wurde hier bei uns im Hause leider nicht getestet. Eine Möglichkeit wäre es, im BIOS-Menü zu prüfen, ob die SD-Karte als boot-fähige Option einstellbar ist. Dann bestehen gute Chancen, dass das Gerät diese Funktion unterstützt. Eine genaue Antwort können wir zu diesem Thema allerdings leider nicht geben. Liebe Grüße!

Kommentar von Klaus |

Wie kommt man beim TrekStor »Volks-Tablet PRIMETAB T13B-PO ins Bios, bzw. wie kann die CPU von 1,1 GHz auf die angegeben 2,5 GHz erhöht werden. Liebe Grüße.

Antwort von V. Wohlbold

Hallo Klaus, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice unter service@trekstor.de. Viele Grüße, Ihr TREKSTOR-Team!

Kommentar von Benno Riede |

Hallo!
Wenn ich das Gerät in meinen Rucksack stecke: wie wird verhindert, dass das Display zerkratzt? Kann die Tastatur fest an das Gerät angekoppelt werden, so dass die Tastatur das Display schützt und nicht verrutschen kann?

Antwort von V. Wohlbold

Hallo Benno Riede,

genau, die Tastatur kann magnetisch an das Tablet angedockt werden. Zugeklappt bedeckt die Tastatur dann den Bildschirm und schützt ihn.

Viele Grüße

Ihr TREKSTOR-Team!

Kommentar von Helmut |

Hallo Freunde, ich bin neu hier. Ich habe den Trekstor T13B als Geschenk bekommen.Nach allen Updates habe ich mit csuite das Windows Old entfernen lassen.
Seitdem startet mein Trakstore nicht mehr.
Frage 1.
wie kann ich mit einem USB-Stick starten
Frage 2.
Wie komme ich in das Bios?
Frage 3.
Wie kann ich auf Werkseinstellung Wiederherstellen?
Wäre Euch sehr dankbar für die eine oder andere Antwort
Gruß Helmut

Antwort von F. Sinner

Servus Helmut!

Das klingt definitiv nach einem Fall für unseren Support. Wir können dir hier im Blog leider keine technischen Hilfestellungen geben, weil unsere Kollegen vom Service dafür die wesentlich besseren Ansprechpartner sind.

Von daher empfehlen wir dir ein Ticket auf unserer Webseite zu öffnen und unsere Kollegen kommen dann auf dich zu. Schau mal hier: https://trekstor.infotip-rts.com/Home.xhtml?Cid=DE&lgid=de

Solltest du dann immer noch Fragen haben, kannst du dich auch gerne nochmal melden. Liebe Grüße!

Kommentar von Andreas H |

Hallo Trekstor,

ist geplant, zum "T13B" auch noch ein "T13" herauszubringen (analog zu den C13-Modellen), bei dem dann auch ein LTE-Modul an Bord ist?

Grüße

Andreas

Antwort von F. Sinner

Hallo Andreas,

aktuell gibt es keine Pläne für ein T13 mit LTE-Funktion. Allerdings muss dazu gesagt werden, dass "aktuell" nicht automatisch "niemals" bedeutet. Die Pläne können sich jederzeit ändern.

Liebe Grüße,
Fabian

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK